Zertifizierter Heimatschutzbeauftragter, Stufen I - IV

Diejenigen, die CHPA (Level I bis IV Certified Homeland Protection Associate) -Zertifizierungen besitzen, haben zukünftigen Arbeitgebern gezeigt, dass sie durch ihre Arbeit und ihre Tests bereit sind, eine Karriere zu beginnen und ihre Karriere im Bereich Homeland Security voranzutreiben.

CHPA-Kandidaten müssen aktuelle Studierende sein oder eine akkreditierte Hochschule oder Universität absolviert haben. Sie müssen die Kursarbeit in vorgegebenen Gebieten im Zusammenhang mit dem Heimatschutz abgeschlossen haben, die von der Zertifizierungsstelle festgelegt werden, und nehmen Sie einen Online-Kurs und übergeben Sie den Homeland Protection Associate Test.

Um die Anforderungen für den Certified Homeland Protection Associate zu bestimmen, führte das Certification Board eine Analyse der Funktionen im Zusammenhang mit dem Heimatschutz durch. Das Zertifizierungsgremium bestimmte die erforderlichen College-/Universitätskursarbeiten im Bereich des Heimatschutzes und entwickelte einen Online-Kurs und den dazugehörigen Homeland Protection Associate-Test.

CHPA-Anforderungen

  • Stufe I

    • Allgemeine Anforderungen:
      • US-Bürger oder ein Bürger eines Landes, in dem die USA keine Sanktionen haben
      • Mindestens 19 Jahren
      • Keine Verbrechen-Überzeugungen
      • Keine unehrenhafte Entlassung aus dem US-Militär (nur für US-Veteranen)
      • Weder Aufzeichnungen über Disziplinarmaßnahmen eines Staates, einer Provinz oder eines Territoriums noch über eine Lizenz- oder Zertifizierungsstelle in den letzten zwei Jahren noch Gegenstand einer solchen Untersuchung
      • Derzeitiger Student, der an einem akkreditierten College oder einer akkreditierten Universität eingeschrieben ist, oder Absolvent eines akkreditierten Colleges oder einer akkreditierten Universität ODER derzeitige Beschäftigung oder Freiwilliger im Bereich öffentliche Sicherheit und / oder Sicherheit.
    • Erfahrung:
      • Für diese Ebene ist keine vorherige Erfahrung erforderlich. Allerdings sollte der Kandidat in einem öffentlichen Sicherheits- und / oder Sicherheitsbereich studieren oder arbeiten (Strafverfolgung, Strafjustiz, Notfallmanagement, Sicherheit, Feuerwehr, Rettung usw.) oder verwandter Bereich (öffentliche Gesundheit, Freiwilligenmanagement, Kapläne usw .)
    • Bildungswesen
      • Abitur
    • Schulung und Prüfung (75 Fragen) – Sie müssen 80 % oder besser erhalten.
      • Einführung in die Heimatschutz
      • Einführung in den Terrorismus (Inland und International)
      • Heimatschutz-Präsidentenrichtlinien
      • Nationales Vorbereitungsziel
      • Nationales Incident Management System (NIMS)
      • Notfall-Management-Phasen
    • Anmeldegebühr:
      • $ 165-Mitglied; $ 265 Nichtmitglied
  • Stufe II

    • Zusätzlich zu den unter Stufe I aufgeführten Anforderungen
      • Mindestens 20 Jahren
      • Aktuelle Beschäftigung oder Freiwilliger im öffentlichen Sicherheits- und / oder Sicherheitsbereich.
    • Erfahrung
      • Mindestens zwei Jahre Berufs- oder Freiwilligenerfahrung ist für dieses Niveau in jedem öffentlichen Sicherheits- oder Sicherheitsbereich erforderlich (Strafverfolgung, Strafjustiz, Notfallmanagement, Sicherheit, Feuerwehr, Rettung usw.) oder verwandter Bereich (Öffentliche Gesundheit, Freiwilligenmanagement, Pfarrer usw.)
    • Schulung und Prüfung (100 Fragen) – Sie müssen 80 % oder besser erhalten.
      • Bedrohungs- und Gefahrenidentifizierung und Risikobewertung (THIRA)
      • Risikoanalyse
      • Kritischer Infrastrukturschutz
      • Schwachstellenanalyse
      • Improvisierte explosive Geräte (IED)
      • Bombenanschläge
      • Informationsaustausch und Intelligenz
    • Anmeldegebühr:
      • $ 225-Mitglied; $ 325 Nichtmitglied
  • Stufe III

    • Zusätzlich zu den unter Level I und II aufgeführten Anforderungen
      • Mindestens 21 Jahren
    • Erfahrung
      • Mindestens drei Jahre Berufs- oder Freiwilligenerfahrung ist für dieses Niveau in jedem öffentlichen Sicherheits- oder Sicherheitsbereich erforderlich (Strafverfolgung, Strafjustiz, Notfallmanagement, Sicherheit, Feuerwehr, Rettung usw.) oder verwandter Bereich (Öffentliche Gesundheit, Freiwilligenmanagement, Pfarrer usw.).
    • Bildungswesen
      • Associates Degree, Zertifikat/Diplom oder ausreichende/äquivalente Studienleistungen, die für das Thema relevant sind (wird von der Zertifizierungsstelle festgelegt)
    • Schulung und Prüfung (80 Fragen) – Sie müssen 80 % oder besser erhalten.
      • Incident Command System
      • Aktiver Shooter
      • Massenkontrolle
      • On-Scene-Schutz
      • Cyber ​​Terrorismus
      • Bio-Terrorismus
      • Eco-Terrorismus
      • Notfallplanung
    • Anmeldegebühr:
      • $ 250-Mitglied; $ 350 Nichtmitglied
  • Stufe IV

    • Zusätzlich zu den unter Level I, II und III aufgeführten Anforderungen
    • Erfahrung
      • Mindestens vier Jahre Berufs- oder Freiwilligenerfahrung ist für dieses Niveau in jedem öffentlichen Sicherheits- oder Sicherheitsbereich erforderlich (Strafverfolgung, Strafjustiz, Notfallmanagement, Sicherheit, Feuerwehr, Rettung usw.) oder verwandter Bereich (Öffentliche Gesundheit, Freiwilligenmanagement, Pfarrer usw.)
    • Bildungswesen
      • Bachelorabschluss oder ausreichende/gleichwertige Studienleistungen mit fachlichem Bezug (zu bestimmen durch die Zertifizierungsstelle)
    • Schulung und Prüfung (100 Fragen) – Sie müssen 80 % oder besser erhalten.
      • Incident Command und Control
      • Chemische, biologische, radiologische, nukleare und hochrentierliche Sprengstoffbedrohungen
      • Waffen der Massenvernichtung Incident Response
      • Taktische Dekontaminationsoperationen
      • Gewalttätige Nicht-Staatliche Akteure (VNSA)
      • Kontinuität der Operationen
    • Anmeldegebühr:
      • $ 450-Mitglied; $ 550 Nichtmitglied

Klicken Sie hier, um der Global Society beizutreten ($ 56 Mitgliedsbeitrag) und sparen Sie $ 100 auf Ihre Zertifizierungsgebühr!

Einreichen von Anwendungen

Antragsteller müssen einen vollständigen Antrag zusammen mit Belegen einreichen, einschließlich eines Führerscheins, eines Lebenslaufs, eines Abschlusses oder einer Niederschrift (falls zutreffend), eines Militärdatensatzes (falls zutreffend) und einer Kopie der entsprechenden Bescheinigungen oder Bezeichnungen. und / oder eine Kopie von Zertifikaten eines abgeschlossenen Kurses zum Thema Heimatschutz (einschließlich derjenigen von DHS, FEMA, NSA und / oder NDPCI). Darüber hinaus müssen alle US-Veteranen eine Kopie ihres DD-214 vorlegen, aus der hervorgeht, dass keine unehrenhafte Entlassung vorliegt. Bewerber können die Unterlagen per Post oder online einreichen.

Mail-In-Anwendung herunterladen

Per Post:
National Sheriffs 'Association
Achtung: Zertifizierungsstelle
1450 Duke Street
Alexandria, Virginia 22314

Rezertifizierung

Das Homeland Protection Associate-Zertifikat ist für drei Jahre gültig. CHPA-Beauftragte müssen einen Antrag einreichen Rezertifizierungsanwendung Angabe ihrer derzeitigen Einschreibung an einer akkreditierten Hochschule oder Universität mit Kursen speziell in Bezug auf Heimatschutz oder Anti-Terrorismus.

[druckfreundlich]