Schulbasierte Bedrohungs-, Risiko- und Schwachstellenanalyse

Das Schulbasierte Bedrohungs-, Risiko- und Schwachstellenbewertung (SBTRVA) Training wurde entwickelt, um Campus-Sicherheit zu unterstützen; Schulverwaltung, Personal und Angestellte; Ersthelfer aus allen Disziplinen, einschließlich Strafverfolgung, Feuerwehr, Notfallmedizin und Notfallmanagement; und der Privatsektor muss die Bedrohungs-, Risiko- und Vulnerabilitätsbewertungen von Schulen verstehen und abschließen und die in den Bewertungen gesammelten Informationen nutzen, um sicherzustellen, dass ihre Schulen sicher sind.

Die SBTRVA ist eine umfassende Einschätzung, die die Stärken und Schwächen der Schulsysteme in Bezug auf Sicherheit und Sicherheit beurteilt, kritische Infrastrukturen und Schlüsselressourcen identifiziert, die Bedrohungen der Schulen aus einer all-Hazard-Perspektive identifiziert und eine umfassende Schwachstellenbewertung bietet.

"Im Allgemeinen werden die Strafverfolgungsbehörden zusammen trainieren, die Feuerwehren machen ihr eigenes Ding, und wir beschäftigen uns fast nie mit den Schulen. Wir bauen Beziehungen auf. "

Lodi (OH) Polizeichef Keith Keough, der SBTRVA Training im August 2018 besucht.

Die in der SBTRVA-Methodik gesammelten Informationen verwandeln sich leicht in:

  • schulische Sicherheits- und Sicherheitsoperationen
  • Notfallplanung
  • taktische Überlegungen
  • präventionsaktivitäten
  • Schutzmaßnahmen
  • Incident Antwort und Befehl
  • Erholung
  • Auswahl der anwendbaren Sicherheitstechnik

Dieses dreitägige Training kann von jeder Agentur durchgeführt werden.

Um einen SBTRVA-Vorschlag zu erhalten oder ein Training durchzuführen, rufen Sie bitte an:

(800) 424-7827 x320

Vollständiger Name:*

E-Mail-Addresse:*

Telefonnummer:

Fragen / Wünsche: *

Trainingsplan

Anstehende Termine im Schulungszentrum
NSA Globales Zentrum für öffentliche Sicherheit
(800) 424-7827 x320
info@globalhomeland.org

Folgen
Twitter
Besuchen Sie uns
Follow Me
LinkedIn
Share