Homeland Security Certification (CHPA Level II)

Nationales Sheriff-Institut für Heimatschutz - Globales Zentrum für öffentliche Sicherheit

Diejenigen, die Niveau I durch IV Certified Homeland Protection Associate (CHPA) Bezeichnungen haben gezeigt haben, um künftige Arbeitgeber, die durch Kursarbeit und Prüfung, sind sie bereit, eine Karriere zu beginnen und ihre Karriere im Bereich der Homeland Security voranzutreiben.

Allgemeine Anforderungen

  • US-Bürger oder ein Bürger eines Landes, in dem die USA keine Sanktionen haben
  • Mindestens 21 Jahren
  • Keine Verbrechen-Überzeugungen
  • Keine unehrenhafte Entlassung aus dem US-Militär (nur für US-Veteranen)
  • Weder eine Aufzeichnung von Disziplinarmaßnahmen aus irgendeinem Staat, einer Provinz oder einem Territorium oder einem Lizenz- oder Zertifizierungsausschuss innerhalb der letzten zehn Jahre, noch unter einer solchen Untersuchung
  • Aktuelle Beschäftigung oder Freiwilliger im öffentlichen Sicherheits- und / oder Sicherheitsbereich.

Erfahrung

  • Mindestens zwei Jahre Berufs- oder Freiwilligenerfahrung ist für dieses Niveau in jedem öffentlichen Sicherheits- oder Sicherheitsbereich erforderlich (Strafverfolgung, Strafjustiz, Notfallmanagement, Sicherheit, Feuerwehr, Rettung usw.) oder verwandter Bereich (Öffentliche Gesundheit, Freiwilligenmanagement, Pfarrer usw.)

Bildung

  • Abitur

Ausbildung und Prüfung für CHPA Level II (100 Fragen)

  • Bedrohungs- und Gefahrenidentifizierung und Risikobewertung (THIRA)
  • Risikoanalyse
  • Kritischer Infrastrukturschutz
  • Schwachstellenanalyse
  • Improvisierte explosive Geräte (IED)
  • Bombenanschläge
  • Informationsaustausch und Intelligenz

CHPA Level II Bewerbungsgebühr: Globale Gesellschaft Mitglied $ 225 Nicht-Mitglied $ 325
Klicken Sie hier, um der Global Society beizutreten ($ 25 Mitgliedsbeitrag) und speichern Sie Ihre Zertifizierungsgebühr.

Antragsteller müssen einen vollständigen Antrag zusammen mit Belegen einreichen, einschließlich eines Führerscheins, eines Lebenslaufs, eines Abschlusses oder einer Niederschrift (falls zutreffend), eines Militärdatensatzes (falls zutreffend) und einer Kopie der entsprechenden Bescheinigungen oder Bezeichnungen. und / oder eine Kopie von Zertifikaten eines abgeschlossenen Kurses zum Thema Heimatschutz (einschließlich derjenigen von DHS, FEMA, NSA und / oder NDPCI). Darüber hinaus müssen alle US-Veteranen eine Kopie ihres DD-214 vorlegen, aus der hervorgeht, dass keine unehrenhafte Entlassung vorliegt. Bewerber können die Unterlagen per Post oder online einreichen.

Mail-In-Anwendung herunterladen